Sekundär

eine weiße zwei auf Straßenteer ist zu sehen. Zwei steht hier für sekundär.
Sekundär hat in Verbindung mit Pflanzenstoffen eine völlig andere Bedeutung. Foto: possessed-photography auf Unsplash.

Das Wort sekundär bedeutet entweder soviel wie: an zweiter Stelle stehend, zweitrangig oder auch unwichtig. Es kann aber auch heißen, dass etwas nachträglich hinzukommt. Es ist das Gegenstück zu primär.

Sekundäre Pflanzenstoffe

Anders verhält es sich, wenn der Begriff in Verbindung mit den Pflanzenstoffen verwendet wird. Also: sekundäre Pflanzenstoffe. Das sind Stoffe, um genau zu sein chemische Verbindungen, welche die Pflanzen während ihres Energiestoffwechsels produzieren und ausscheiden.

Für die Pflanzen sind die Stoffe unnötig, sie sind quasi ein „Abfallprodukt“ das entsteht, während sie ihren Stoffwechsel betreiben. Zum Beispiel wenn sie Insekten anlocken wollen (Duftstoffe und Farbstoffe) oder sich gegen schädliche Insekten und Pilze wehren (Abwehrstoffe). Aber für uns Menschen sind diese Pflanzenstoffe sehr wichtig und auch sehr  gesund. Sie wirken entzündungshemmend, sie stärken das Immunsystem, hemmen die Entstehung von Krebszellen und sie unterstützen das Herz- Kreislaufsystem.

 

Quelle: Safs&Beta

Verfasst von
Mehr von Mila~Grün

Der pH-Wert und EC-Wert beim Cannabis Anbau

Der pH-Wert und der EC-Wert beim Cannabis Anbau sind wichtige Richtlinien die...
Weiterlesen