Schneeballsystem

Zu sehen ist eine Architektur die aufgebaut ist wie eine Pyramide, ähnlich wie beim Schneeballsystem.

Das Schneeballsystem ist eine Form von Marketing, bei dem hohe Gewinne versprochen werden, wenn man selbst eine bestimmte Summe Geld einsetzt und weitere Personen dazu bringt, ebenfalls Geld zu investieren.

Wie ist ein Schneeballsystem aufgebaut?

Das Schneeballsystem wird auch Pyramidensystem genannt, da sie einer Pyramidenstruktur ähnelt. Beginnend mit einem einzigen Punkt an der Spitze, die nach unten hin immer breiter wird. An der Spitze der Pyramide stehen die Initiatoren, die angeben, ein besonderes Produkt oder eine erfolgreiche Finanzanlage vermarkten. Hierfür werden Vertriebspartner gebraucht. Diese bilden die zweite obere Ebene der Pyramide, die dann die nächsten Personen zum mitmachen animieren sollen, denn das Schneeballsystem lebt von wachsenden Teilnehmern. Auch beim Crowd Growing  sind sogenannte Schneeballsysteme zu finden.

Um in ein solches System einzusteigen, muss man eine Art Startgebühr bezahlen, die unterschiedlich ausfallen kann aber meistens sind es nur paar Hundert Euro, denn es sollen ja möglichst viele zum Mitmachen beweget werden. Das Geld muss eingesetzt werden um z.B. eine Lizenz zu erwerben, um bestimmte Produkte zu verkaufen oder um ein Coaching zu bezahlen, in dem gezeigt wird wie weitere Vertriebspartner angeworben werden.

Erfolgsaussichten beim Schneeballsystem

Zwar erhält man bei jedem gefundenem Teilnehmer Geld zurück aber es entspricht nicht bei weitem dem Betrag den man eingezahlt hat, denn als erstes werden immer die Personen an der höheren Stelle der Pyramide bezahlt. Und es  muss darauf gehofft werden, das die angeworbenen Personen auch wieder genügend Personen dazu animieren einzusteigen. Kommen jedoch nicht genügend Teilnehmer nach, bricht das Schneeballsystem relativ schnell zusammen und anstatt der versprochenen Gewinne geht man meistens leer aus und hat das eingesetzte Geld verloren.

Wie schützt man sich vor so einem System?

Der beste Schutz ist es kritisch zu sein und keinesfalls zu schnelle Entscheidungen zu treffen.

  • Bei Angeboten die einen übermäßigen Gewinn versprechen, sollte man hellhörig werden.
  • Vorsicht bei Geschäftsmodellen, bei denen Sie viele Personen aus Ihrem Umfeld dazu bringen sollen, ebenfalls einzusteigen.
  • Wenn das Unternehmen ist im Ausland registriert ist, um die deutsche Impressumspflicht auf der Website zu umgehen und sich den deutschen Behörden zu entziehen.

 

Quelle: Schneeballsystem: Was ist das? Warum ist das gefährlich? | KlarMacher (hanseaticbank.de)

Verfasst von
Mehr von Mona