Cannabis als Medizin

Die Pflanze Cannabis kann als Medizin sehr vielseitig eingesetzt werden. Das ist kein neues Wissen, denn schon vor tausenden von Jahren wurde Cannabis als Arzneimittel verwendet. Es hilft zur Linderung von Schmerzen, zur Hemmung von Entzündungen, wirkt entkrampfend und vieles mehr. Auch heute gibt es viele Patienten, die dankbar für den Einsatz von Cannabis in der Medizin sind.

Eine blühende Cannabispflanze in einer professionellen Anbauhalle ist zu sehen. So oder so ähnlich kann es bei Bedrocan® aussehen.

Bedrocan® – medizinisches Cannabis

Medizinisches Cannabis aus den Niederlanden In Deutschland wird seit dem Jahre 2019 medizinisches Cannabis angebaut. In einer Hochsicherheitsanlage in der Nähe von Münster. Die erste Ernte wurde bereits im Jahre…

Eine Pipette mit einem gelblichem Öl ist zu sehen, wahrscheinlich handelt es sich um das gesundheitsfördernde CBD- Öl.

CBD Öl

Seit der Legalisierung von Cannabis als Medikament, ist ein Produkt immer weiter in den Fokus der Gesellschaft geraten: das CBD-Öl. Es hat sehr viele gute Eigenschaften, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken.

Cannabis und Corona, gibt es zwischen diesen beiden Begriffen eine Verbindung? Ein Hanfblatt in einem Reagenzglas ist zu sehen.

Cannabis und Corona

Cannabis kann nachweislich bei vielen verschiedenen Erkrankungen als Medikament eingesetzt werden und leistet dabei Großes. Doch auch bei dem Corona- Virus?

Ein Mädchen liegt schlafend auf dem Bett

Nebenwirkungen von Cannabis

Wie jedes andere Medikament bringt Cannabis als Arznei Nebenwirkungen und Kontraindikationen mit sich die sich in Häufigkeit und Stärke stark unterscheiden.